SV 1928 Blatzheim e.V.

 

Projekt Kunstrasen

____________________________________________________________________________________________________

Am 07. April 2016 fand der Spatenstich für die neue Sportanlage am Südrand von Manheim-Neu statt, auf der auch der SV Blatzheim in naher Zukunft seine Heimspiele austragen und seine neue sportliche Heimat finden wird. Zunächst hielt der Bürgermeister der Stadt Kerpen, Dieter Spürck, eine Rede. Dabei ging er auf die Gespräche zwischen RWE, Politikern und den Vereinen ein, die er als sehr positiv empfand. Er freue sich, dass der erste Kunstrasenplatz in Kerpen eröffnet wird.

Die Ortsvorsteherin von Manheim, Lonie Lambertz,​​ ergriff als nächste das Wort. Sie freute sich, dass der Bau nun endlich beginnt. Sie hätte sich zwar gewünscht, dass dies früher passiert, aber die Freude überwiege.

Der Ortsvorsteher von Blatzheim, Albert Weingarten, freute sich ebenfalls über denn Beginn des Baus.

Der Vertreter von RWE erwähnte, dass die RWE-Mannschaft gerne auf dem neuen Platz ein Spiel gegen die Mannschaften der Vereine Blatzheim und Manheim spielen würde.

Für den SV 1928 Blatzheim e.V. nahmen unter anderem der neue Geschäftsführer Igor Schneider bei seinem ersten offiziellen Termin und Jugendkassiererin Susanne Mainzer an diesem, für die Vereine SV Blatzheim und Viktoria Manheim, wichtigen Tag teil. Leider waren unser erster Vorsitzende Josef Erken und sein Vertreter Thomas Zierfuß verhindert.

Bürgermeister Dieter Spürck beim Spatenstich, zusammen mit den Ortsvorstehern und RWE-Verantwortlichen

____________________________________________________________________________________________________

Am Südrand von Manheim-Neu wird ein Bürgerzentrum mit angeschlossenen Sportanlagen und damit ein weiterer, wichtiger Bestandteil für die soziale Infrastruktur des Umsiedlungsortes
entstehen. Der Bürgermeister der Stadt Kerpen, Dieter Spürck, lädt zum Spatenstich am 07. April, 15.00 Uhr, ein.Treffpunkt ist die Trafostation neben der Bushaltestelle Manheimer Ring.
Auf dieser neu entstehenden Sportanlage wird auch der SV Blatzheim in Zukunft seine Heimspiele austragen.

Einladung

____________________________________________________________________________________________________

Im Zuge der Neuansiedlung Manheim-Neu wurde auch an eine neue Sportanlage gedacht. Der neue Platz, eine Kunstrasenanlage mit angrenzenden Trainingsplätzen, einer modernen Flutlichtanlage und einem Bürgerzentrum mit integrierten Vereinsräumen soll durch die Vereine Manheim und Blatzheim gemeinsam genutzt werden, da auch der Aschenplatz an der Kunibertusstraße in Blatzheim nicht mehr den aktuellen Erfordernissen des Spielbetriebs gerecht wird. Finanziert werden soll die Anlage unter anderem durch den Verkauf des Geländes an der Kunibertustraße und Umwandlung in Bauland. Als Areal ist der Ortsrand Manheim-Neu parallel zur K 55 (Dürener Straße) vorgesehen, wie auf dem Lageplan ersichtlich.

Hierzu veröffentlichte Radio Erft folgenden Artikel:

"In Kerpen haben die Politiker im Stadtrat den Weg für den Sportplatz in Manheim-Neu frei gemacht. Sie segneten die rund 1,1 Millionen Euro teuren Planungen einstimmig ab. Damit ist klar, dass der Sportplatz in Manheim-Neu für Viktoria Manheim und den SV Blatzheim errichtet wird. Denn der sanierungsbedürftige Platz in Blatzheim ist auf Dauer nicht mehr bespielbar. Für beide Vereine entsteht jetzt im Umsiedlungsort eine moderne Anlage mit Kunstrasenplatz. Als Ausgleich wird in Blatzheim eine Sport- und Fußballwiese geschaffen. Zusätzlich bekommt der SV Blatzheim im neuen Bürgerzentrum Vereinsräume."

(Radio Erft)

 

Gespielt werden soll auf der neuen Sportanlage ab der Saison 2016/2017.

Die Sport- und Fußballwiese in Blatzheim, in der Größe eines halben Fußballfeldes, soll am Ortsrand von Blatzheim, in Verlängerung des Giffelsberger Wegs, entstehen und als Trainingsausweichmöglichkeit dienen. 

 

Derzeit sieht das neue Gelände so aus:

 

Im Hinblick auf die Fertigstellung werden die Baufortschritte fortlaufend aktualisiert.


Zur allgemeinen Information wird das Gesprächsprotokoll vom 07.05.2014 beigefügt. Dieses gilt für die Kerpener Verwaltung als Einverständniserklärung von Viktoria Manheim und dem SV Blatzheim zur gemeinsamen und dauerhaften Nutzung der neuen Sportplatzanlage in Manheim-neu.

Gesprächsprotokoll


 

 

472736

 

 Feriencamps

einer Fussballschule


Nähere Infos gibt es hier>